Wir setzen Cookies ein, um unseren Internetauftritt bestmöglich auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen. Sie geben uns Ihre Einwilligung hierzu, indem Sie auf ‚Ich stimme zu‘ klicken. Weitere Informationen zu unserer Cookie-Nutzung finden Sie in unseren Datenschutz-Bestimmungen.

ICH STIMME ZU
WEITERE INFORMATIONEN

To personalize content and the user experience on our website, we use cookies. You give us your permission to do so, by clicking on the “I agree” button. Learn more about Cookies in our Privacy Policy.

I AGREE
LEARN MORE
IHRE COOKIE-EINSTELLUNGEN
ERFORDERLICHE COOKIES

Diese sogenannten „Session-Cookies“ sind für die Kernfunktionen der Webseite erforderlich und werden automatisch aktiviert, wenn Sie diese Webseite nutzen. Zudem tragen sie zur sicheren und vorschriftsmäßigen Nutzung der Seite bei.

FUNKTIONALE COOKIES

Diese Cookies ermöglichen uns die Analyse der Webseitenutzung, damit wir deren Leistung messen und verbessern können und die Inhalte den Nutzeranforderungen anpassen können. Das Deaktivieren dieser Cookies könnte zu einem schlechteren Nutzererlebnis führen.

PRÄFERENZEN SICHERN
Sie können die Einstellungen jederzeit unter „Cookie-Einstellungen“ ändern. Diese sowie detaillierte Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Bestimmungen.
YOUR COOKIE-SETTINGS
REQUIRED COOKIES

These so-called „session cookies“ are required for the core functions of the website and are automatically activated when you use this website. They also contribute to the safe and correct use of the site.

FUNCTIONAL COOKIES

These cookies enable us to analyse website usage so that we can measure and improve its performance and adapt its content to user requirements. Deactivating these cookies could reduce the user experience.

SAVE PREFERENCES
You can change the settings at any time under "Cookie settings". Detailed information can be found in our Privacy Policy.

Schwerpunkte

Unseren Unterrichtsrahmen bildet der Hamburger Bildungsplan für die 4-jährige Grundschule. Diesen ergänzen wir gezielt mit Elementen aus dem Cambridge Primary Programme und entwickeln daraus unser schulinternes Curriculum. Dieses beinhaltet zudem ausreichend Zeit, um im Tagesverlauf zwischen Lernen und Spielen, Konzentration und Entspannung abzuwechseln.

Bilingualität

Kinder, die mehrere Jahre lang bilingual lernen, schneiden sowohl in Fremdsprachen als auch in ihrer Muttersprache sowie in anderen Fächern durchschnittlich besser ab. Bilingualität fördert die kognitive Entwicklung der Kinder, zum Beispiel Sprachbewusstsein, Kreativität und Flexibilität im Denken.

Wir unterrichten in der Grundschule zu gleichen Teilen auf Deutsch und Englisch. Dabei agieren alle Lehrkräfte nach der Immersionsmethode. Bei dieser Methode (nach Immersion – „Eintauchen/Sprachbad“) spricht die Lehrkraft ausschließlich in ihrer jeweiligen Muttersprache (Deutsch oder Englisch). Der bewusste Gebrauch von Gesten, Mimik, Bilder und Symbole unterstützt die Kinder beim Verständnis und Aneignung der Sprache. So lernen sie die Sprache spielerisch und völlig selbstverständlich in verschiedenen natürlichen Zusammenhängen. Bereits unsere Grundschulkinder durch diese Methode der Sprachvermittlung zweisprachig diskutieren, Referate halten und rechnen. Gleichzeitig legen wir großen Wert auf einen sehr guten Deutsch-Unterricht. Am Ende der Grundschulzeit fühlen sich unsere Schülerinnen und Schüler sicher in beiden Sprachen.

Für Schülerinnen und Schüler, die in Deutsch oder Englisch noch Entwicklungsbedarf haben, bieten wir ein gezieltes Nachführprogramm an. Der Sprachunterricht setzt bei den individuellen Sprachkenntnissen der Schülerinnen und Schüler an und baut diese gezielt aus, so dass sie schnell an das Niveau ihres Jahrgangs anschließen können.

Individuelle Förderung

Jedes Kind hat andere Interessen und Fähigkeiten. Deshalb ist das Phorms-Konzept auf die individuelle Entwicklung der Kinder zugeschnitten: eine hohe Betreuungsquote mit zwei pädagogischen Fachkräften pro Klasse, ganztägiger Unterricht, fächerübergreifende Team- und Projektarbeit, kreative Lernmethoden sowie ein spannendes Nachmittags-Angebot geben den einzelnen Talenten Raum, sich zu entfalten. Wir lassen kein Kind allein! 
Darüber hinaus fördern und unterstützen wir einzelne Kinder, indem wir sie regelmäßig  in kleineren Gruppe in separaten Stunden unterrichten. Die Förderung von Kindern mit speziellen Lernbedürfnissen bereichert auch den Unterricht im Klassenverband – durch eine bessere Integration und Motivation aller Kinder.

Team- und Projektarbeit

Wir legen großen Wert darauf, unsere Schülerinnen und Schüler zu eigenständigem Lernen anzuleiten und den Unterricht durch anschauliche Erfahrungen zu ergänzen. Deshalb vermitteln unsere Lehrkräfte den Stoff regelmäßig im Rahmen von Team- und Projektarbeiten (z.B. Ausflüge in Museen und Theatern, Befragungen oder Modellbau). Die Kinder lernen, ein Thema selbstständig und in Gruppen kreativ und aus unterschiedlichen Blickwinkeln zu bearbeiten.

Logisches Denken

Wir legen großen Wert darauf, dass unsere Schülerinnen und Schüler früh naturwissenschaftliche Techniken erlernen. So beobachten, messen, klassifizieren und analysieren sie Phänomene aus ihrer Umwelt und entwickeln oft durch einen spielerischen und kreativen Ansatz, Lösungen für alltagsnahe Fragestellungen.

Medienerziehung

Alle unsere Klassenräume sind mit interaktiven, beschreibbaren Whiteboards ausgestattet, an denen im Internet recherchiert und Programme bedient werden können. Alle Schülerinnen und Schüler haben darüber hinaus Zugang zu einem Laptop, um zu lernen, am Computer Texte zu schreiben, zu recherchieren, zu rechnen und Präsentationen zu erstellen. 

Die Nutzung dieser Medien liefert wertvolle Impulse für die Lernentwicklung unserer Schülerinnen und Schüler, zugleich stärkt sie deren Kompetenz im Umgang mit interaktiven Medien, und ganz nebenbei macht ihnen das Lernen am Computer auch viel Spaß.

Kreativität

Kreativität ist Voraussetzung für Freude und Erfolg, sowohl im Lernen als auch in der Lebensplanung. Deshalb legen wir großen Wert auf musische und künstlerische Fächer. Unsere Fachräume sind bestens dafür ausgestattet. Alle Grundschülerinnen und Grundschüler lernen bei uns, Noten zu lesen und ein einfaches Instrument zu spielen.
Wir fördern die Kreativität der Kinder durch eine Vielzahl von Wahl- und Nachmittagsangeboten. Die Aufführung von Konzerten und eigene Ausstellungen sind Bestandteil unseres Schullebens, ebenso wie Besuche von Theaterhäusern, Konzerten und Museen.