Bundesprogramm Sprach-Kitas „Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“

    Wir brauchen Sprache, um uns zu verständigen, zu spielen und zu lernen.

    Alle Kinder wollen von Anfang an die Welt entdecken und lernen. Dafür brauchen sie gleiche Chancen. Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend startete im Januar 2016 das Programm „Sprach-Kitas“.  Anfang 2018 erhielten die PHORMiniS die Zusage zur Teilnahme am Programm. Damit stehen uns eine zusätzliche halbe Fachkraftstelle und eine Fachberatung über den Paritätischen Wohlfahrtsverband als Unterstützung zur Verfügung.

    Was ist eine Sprach-Kita?

    Die Sprach-Kitas legen besonderen Wert auf sprachliche Bildung im Kita-Alltag. Bei den PHORMiniS bedeutet dies, dass eine zusätzliche Sprachkraft über unser Immersionsprinzip hinaus die deutsche Sprache gezielt im Alltag fördert. Unser konzeptioneller Schwerpunkt erweitert sich um diese gezielte Sprachförderung.

    Welche Aufgaben hat die zusätzliche Sprachfachkraft?

    Die zusätzliche Sprachfachkraft berät, begleitet und unterstützt das Kita-Team in den Bereichen:

    • Alltagsintegrierte sprachliche Bildungsarbeit
    • Inklusive Pädagogik
    • Zusammenarbeit mit den Familien

    Weitere Informationen zum Bundesprogramm finden Sie auf der Webseite des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend: Sprach-Kitas