Wir setzen Cookies ein, um unseren Internetauftritt bestmöglich auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen. Sie geben uns Ihre Einwilligung hierzu, indem Sie auf ‚Ich stimme zu‘ klicken. Weitere Informationen zu unserer Cookie-Nutzung finden Sie in unseren Datenschutz-Bestimmungen.

ICH STIMME ZU
WEITERE INFORMATIONEN

To personalize content and the user experience on our website, we use cookies. You give us your permission to do so, by clicking on the “I agree” button. Learn more about Cookies in our Privacy Policy.

I AGREE
LEARN MORE
IHRE COOKIE-EINSTELLUNGEN
ERFORDERLICHE COOKIES

Diese sogenannten „Session-Cookies“ sind für die Kernfunktionen der Webseite erforderlich und werden automatisch aktiviert, wenn Sie diese Webseite nutzen. Zudem tragen sie zur sicheren und vorschriftsmäßigen Nutzung der Seite bei.

FUNKTIONALE COOKIES

Diese Cookies ermöglichen uns die Analyse der Webseitenutzung, damit wir deren Leistung messen und verbessern können und die Inhalte den Nutzeranforderungen anpassen können. Das Deaktivieren dieser Cookies könnte zu einem schlechteren Nutzererlebnis führen.

PRÄFERENZEN SICHERN
Sie können die Einstellungen jederzeit unter „Cookie-Einstellungen“ ändern. Diese sowie detaillierte Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Bestimmungen.
YOUR COOKIE-SETTINGS
REQUIRED COOKIES

These so-called „session cookies“ are required for the core functions of the website and are automatically activated when you use this website. They also contribute to the safe and correct use of the site.

FUNCTIONAL COOKIES

These cookies enable us to analyse website usage so that we can measure and improve its performance and adapt its content to user requirements. Deactivating these cookies could reduce the user experience.

SAVE PREFERENCES
You can change the settings at any time under "Cookie settings". Detailed information can be found in our Privacy Policy.

Triathlonklassenreise in Bad Sachsa ("Good Sachsa" wasn't available, quote Mr F.)

Date:

Noch vor den Ferien hat Klasse 7 ihre sportlichen Fähigkeiten erweitert und in einem Abschlusswettkampf in Form eines Duathlons dargestellt. Die Reise ging ins beschauliche Bad Sachsa im Südharz und sollte auf jeden Fall sportlich herausfordernd werden!

Bereits am Abend des Anreisetages öffnete „Clip ‚n‘ Climb“ nur für uns ihre Pforten. Im quietschbunten und mit endlosen Routen ausgestattetem Kletterpark wuchsen Schüler sowie Lehrer über sich hinaus. Nicht nur Geschick sondern auch viel Mut wurde von den Teilnehmern abverlangt. Mr Ferdy, der englischsprachige Klassenlehrer, erfand noch zusätzliche Aufgaben, um eine der vielbegehrten „Awesome card“ zu vergeben und stellte sich gewinnsicher dem Kletterwettkampf gegen einzelne SchülerInnen.

Ab Dienstag ging es jeden Morgen noch vor dem Frühstück zu einem kleinen Morgenlauf, um die Müdigkeit aus den Knochen zu schütteln. Anschließend stand je nach Tag eine andere Sporteinheit auf dem Programm. Mit Hilfe von Annalena, unserer Triathlon erfahrenen Trainerin für die Sportwoche von Sportport, haben die Schüler und Schülerinnen ihren Lauf-, Fahrrad- und auch Schwimmstil verbessert.

Neben dem Sportprogramm haben wir uns mit den Gesteinen der Umgebung von Bad Sachsa auseinandergesetzt. Auch die Greifvogelshow mit anschließender Führung haben wir mit Interesse und gewisser Ehrfurcht verfolgt. Nur noch eine ganz kleine Gruppe von fünf Schülern schaffte den gemeinsamen Aufstieg auf den Hausberg „Ravensberg“, nachdem sie sich am Morgen dem Duathlon gestellt hatten. Der Muskelkater der vergangenen Tage saß noch tief...

Im Wettkampf galt es einen Kilometer zu laufen, vier Kilometer zu rennen und noch einmal einen Kilometer zu laufen. Dieser Herausforderung stellten sich die Mädchen und Jungen der Klasse 7 bravurös, denn dabei sein war alles. Natürlich wurde angefeuert, was das Zeug hielt und auch das Wetter spielte mit. Klasse 7 freut sich schon auf den Kinder- und Jugendtriathlon im Juni 2019 im Hamburger Stadtpark.