Private Bilinguale Grundschule Phorms Campus Hamburg | Phorms Hamburg

    Herzlich Willkommen bei der privaten englisch-deutschen Grundschule auf dem Phorms Campus Hamburg.

    Unser Campus: Drei Einrichtungen unter einem Dach

    Die bilinguale Grundschule auf dem Hamburger Phorms Campus umfasst die Jahrgänge 1 bis 4. Nach dem Abschluss der 4. Klasse wechseln die Schüler auf das zugehörige Gymnasium. Beide Einrichtungen befinden sich, wie auch unsere zweisprachige Kindertagesstätte, im selben Gebäude – unter einem Dach. Dieses Dach bildet den stabilen und familiären Rahmen, in dem wir unsere Schüler bis zum Abitur begleiten und ihnen auf Grundlage unseres schulinternen Curriculums das Handwerkszeug für eine erfolgreiche Zukunft an die Hand geben.

    Curriculum und Angebote

    Den Rahmen für unser Lehrprogramm bildet der Hamburger Bildungsplan, der für uns als staatlich anerkannte Ersatzschule verbindlich ist. Dieser Lehrplan wird ergänzt durch Inhalte und didaktische Methoden aus dem 2005 entwickelten Cambridge International Primary Programme, für die Fächer Englisch, Mathematik und Science. Wir vermitteln unseren Grundschülern Sprach- und Selbstbewusstsein, Kreativität, einen spielerischen Umgang mit Mathematik und Naturwissenschaften sowie Medienkompetenz.

    Die Basis des Unterrichts bildet der bilinguale Spracherwerb nach der Immersionsmethode. Die Klassen werden von Teaching Teams bestehend aus einer Lehrkraft und einem Teaching Assistant unterrichtet: Der Unterricht wird zu 50% auf Deutsch und zu 50% auf Englisch unterrichtet, jeweils von einem muttersprachlichen Fachlehrer. Die Schüler begegnen beiden Sprachen in unterschiedlichen Zusammenhängen und erlernen sie visuell unterstützt selbstverständlich und schnell.

    Neben der Bilingualität sind Team- und Projektarbeit, die Grundlagen des logischen Denkens, Medienerziehung sowie Kreativität und musische Fächer weitere Säulen unseres Lehrplans. Dabei setzen wir auf unterrichtsbegleitende Angebote wie Ausflüge, alltagsnahes Erleben naturwissenschaftlicher Phänomene, die Nutzung von und den selbstverständlichen Umgang mit Smartboards, Laptops und Tablets, eine schuleigene Bibliothek und ein breites Spektrum an außerschulischen Aktivitäten. Komplettiert wird das Lehrangebot durch individuelle Lernförderung sowie gezielten Sprachunterricht in Deutsch oder Englisch für Seiteneinsteiger.

    Lernstandserhebung

    Jedes Jahr nehmen die Hamburger Schüler der zweiten und dritten Klassen an der Hamburger Lernstandserhebung teil. Die Auswertung zeigt, dass die Schüler der Phorms Grundschule überdurchschnittlich gut abschneiden. Das bestätigt uns einerseits in unserer schulischen Arbeit und gibt unserem pädagogischen Konzept Recht. Andererseits dienen die Ergebnisse auch der internen Qualitätssicherung und -entwicklung.

    Peter Kubasch
    Schulleiter